Drucken

Unter Projekt- und Begegnungsreisen verstehe ich Reisen, auf denen ich mehr als Fauna und Flora eines Landes kennen lerne. Ich habe hier die Möglichkeit die Menschen und ihre Lebensumstände, ihre Sorgen und Nöte aber auch ihre Freiheit und Unbeschwertheit hautnah zu erleben und ich habe die Möglichkeit zu sehen, wie die von Tukolere Wamu e. V. und SALEM International unterstützten Projekte durchgeführt und zum Erfolg gebracht werden. Projekt- und Begegnungsreisen ermöglichen mir einen intensiven Kontakt zu den Menschen im Land. Es sind keine durch Luxus geprägten Reisen, sondern Reisen mit den vor Ort üblichen Möglichkeiten, von den Verkehrsmitteln bis hin zu den Unterkünften - wobei immer auf Sauberkeit und Sicherheit geachtet wird.