Termin:  04.08. bis 19.08.2023

Diese Reise ist für alle Altersklassen gedacht: für Alleinreisende, Paare, Eltern mit Kindern oder Jugendlichen, junge und junggebliebene Erwachsene, Senioren. Je nach Teilnehmern werden wir die Unternehmungen in Untergruppen organisieren.

Im Moment ist geplant, zunächst die Nashörner im Rhino Reservat zu besuchen, bei einem Spaziergang kann man ihnen ganz nah kommen. Anschließend geht’s in den Murchison Falls Nationalpark, beim Gamedrive und auch im Boot auf dem Nil können eine Vielzahl von Tieren beobachtet werden: Giraffen, Antilopen, meist auch Elefanten, auf alle Fälle Nilpferde und Krokodile u.v.m. Weiter geht’s nach Karamoja zum Kidepo Nationalpark im äußersten Nordosten des Landes. Dort finden sich riesige Büffelherden, Zebras, Strauße …. Die Begegnung mit dem Volk der Karimajong ist in Moroto möglich, die Organisation „Kara-Tunga“ fördert lokalen Tourismus mit viel Einblick in die Kultur.

Danach reisen wir zum SALEM-Dorf bei Mbale. Dort stehen Spaziergänge durch die Dörfer und Bananenplantagen an. Kennenlernen des Bildungssystems bei Besuchen von Schulen, Kindergärten oder Ausbildungseinrichtungen, Ausflug zu den Sipi Wasserfällen, Kennenlernen der Arbeit des Vereins Tukolere Wamu u.v.m. Auch die Stadt Mbale steht auf dem Programm, der Markt, die Shops und ein wenig Zeit für eigene Interessen. In Jinja besuchen wir per Boot eine der bedeutendsten Nilquellen, hier endet der Viktoriasee und der Nil beginnt seinen über 6.000 km langen Weg bis zum Mittelmeer. Noch ein wenig Kultur der Baganda bei den Sezibwe Fällen und schließlich geht’s nach Entebbe.

Reiseleitung Gertrud Schweizer-Ehrler /Siggi Kunz

Das komplette Reiseprogramm finden Sie HIER.